AOP Bleu d’Auvergne

Die Herstellung

Die Käseherstellung ist eine komplizierte Kunst, die des AOP Bleu d’Auvergne folgt einer sehr präzisen Folge von Schritten.

Die Herstellung

Produktionsbedingungen, Tierfutter sowie Regeln zur Herstellung und Verfeinerung des AOP Bleu d’Auvergne sind in einem Lastenheft niedergelegt und werden von einer unabhängigen Prüfstelle kontrolliert. Die Herstellungsvorschriften garantieren den Bezug zwischen Produkt und Region, sie führen altüberlieferte Fertigungsverfahren fort.

20 bis 25 Liter Milch sind für die Herstellung eines Bleu d’Auvergne erforderlich, der nach einer Reifezeit von mindestens 4 Wochen 2 bis 3 Kilo wiegt.

Entdecken Sie alle Schritte der Käseherstellung und der Blauschimmelbildung.

Zur Suche ein Suchwort eingeben und bestätigen.

mattis porta. leo. tempus ut ut suscipit Aliquam Donec Donec amet,