Käseprobe und Rezepte

Rindfleischspieße mit Bleu d’Auvergne und Ofenkartoffeln

Rindfleischspieße mit Bleu d’Auvergne und Ofenkartoffeln

Zutaten

  • 30 g Bleu d‘Auvergne
  • 1 Kartoffel
  •  170 g Rindfleisch (Nierenzapfen)
  •  Feinsalz

Bleu d’Auvergne-Sauce:

  • 250 g Bleu d‘Auvergne
  • 25 cl Flüssigsahne
  • 5-Pfeffer-Mischung

Zubereitung

  1. Die Kartoffel in Alufolie einhüllen.
  2. 1 Stunde bei 170 °C in den Ofen stellen.
  3. In zwei Hälften schneiden und mit einem Löffel aushöhlen. De
  4. Brei mit 30 g zerstoßenem Bleu d’Auvergne verrühren. Den Mix in die Kartoffeln geben.
  5. 10 min unter dem Grill bräunen. 2 Esslöffel Traubenkerne in einer Pfanne aufwärmen.
  6. 2 Kringel Butter hinzugeben. Die Fleischstücke verteilen und mit schaumiger Butter übergießen. Beide Seiten gut anbraten.
  7. Vom Feuer nehmen und mit Feinsalz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Das Fleisch 5 min in Alufolie ruhen lassen.
  8. Das Fleisch in Stücke schneiden und mit Spießchen zusammenhalten.
  9. Die Fleischstücke in Bleu d’Auvergne-Sauce dippen. Den Käse in Sahne zerbröseln, salzen und mit der 5-Pfeffer-Mischung aus der Mühle würzen.
  10. Auf geringer Wärme zum Schmelzen bringen.

Zur Suche ein Suchwort eingeben und bestätigen.

id, leo venenatis, ut Sed ultricies felis